Treibball

TREIBBALL   

                                                                                         

 

Treibball ist eine neue Hundesportart und vor allem gerade auch für den Hund eine artgerechte, sinnvolle Beschäftigung, bei der auf einem „Spielfeld“

von maximal 50 x 25 m „gearbeitet“ wird. Auf dem Feld werden 8 Gymnastikbälle dreieckförmig oder vielmehr auch beliebig angeordnet.

Durch sehr vielseitige und spannende Aufgabenstellungen erhalten wir die Arbeitsfreude des Hundes sowie die volle Aufmerksamkeit, welches Signal wohl als nächstes kommt.

Ein wichtiger Aspekt ist dabei das ruhige Arbeiten, der Mensch lernt, sich  zunehmend auf deutliche Signale sowie eine klare Körpersprache zu reduzieren.

Treibball stellt für den Hund eine sehr anspruchsvolle körperliche und geistige Arbeit dar, die ihn zu einem sichtbaren Erfolg führt.

Hierbei wird eine gute Teamkommunikation und gegenseitiges Vertrauen gefördert, gutes Treibballtraining in seiner Vielseitigkeit wirkt sich zudem sehr positiv auf die Bindung aus. Es kommt hier auch nicht auf Geschwindigkeit an, vielmehr kann jeder Hund individuell nach seiner Anlage arbeiten.

 

                                                                                                               

                                                                                                                                                            

Voraussetzung: Grundgehorsam (Basis), von Vorteil ist das bereits erlernte Apportieren einer „Beute“

 

(Spieli, Dummy, Futterbeutel)

 

Trainerinnen / Trainer:

Sabine Bürkle

Sabrina Sehringer

Claus-Dieter Guthmann